Packet Loss Test

Latenz

Die Latenz, oft als Ping oder Verzögerung bezeichnet, ist die Gesamtzeit, die eine Nachricht benötigt, um von Ihrem Computer zu einem Server und zurück zu Ihrem Computer zu gelangen. Technisch gesehen sollte die Latenz die Verarbeitungszeit des Servers ausschließen, dies sollte jedoch sehr gering sein. Es ist im Grunde, wie reaktionsschnell die Dinge sind. Die Latenz ist für einige Dinge, wie das Streamen von Videos oder das Herunterladen großer Dateien, unwichtig. Sie ist jedoch der Schlüssel für Dinge, die sofortige Antworten erfordern, wie z. B. das Spielen. Außerdem wird das allgemeine Surfen im Internet reaktionsschneller.

Die Latenz wird normalerweise in Millisekunden, einer Tausendstelsekunde, gemessen. Ein Ping von 100ms bedeutet, dass das Paket einhundert Eintausendstel (ein Zehntel) einer Sekunde benötigt, um eine Rundreise durchzuführen.

Hohe Latenz wird oft verursacht durch die gleichen Dinge wie Paketverlust, aber es kann nie ganz ausgeschlossen werden. Die absolute physikalische Mindestlatenz basiert auf der Lichtgeschwindigkeit. Beachten Sie die physische Entfernung zwischen Ihnen und dem Server, zu dem Sie eine Verbindung herstellen. Als Referenz ist eine Lichtmillisekunde ungefähr 186 Meilen oder sehr nahe an 300 Kilometern. (Es dauert 1ms, um ~186 Meilen zu reisen.) Da die meisten Kommunikationsvorgänge mit Lichtgeschwindigkeit stattfinden, kann die Entfernung für weit entfernte Benutzer schnell zum Problem werden. Dies ist auch einer der größten Nachteile des Satelliten-Internets, da Sie die Pakete buchstäblich in den Weltraum und zurück schießen müssen, bevor sie ihre Reise durch die Kabel beginnen können.

Siehe auch: